Home | Kontakt | Impressum
... bringt wieder Sonne in Ihr Leben

Astrologische und buddhistische Psychologie

 

Buddhistische Psychologie

Viele Menschen in der westlichen Welt sehnen sich immer mehr nach Bodenhaftung und Alltagsnähe – verbunden mit einer tiefen Spiritualität. Denn sie möchten all ihr Leid und ungewollte Gefühle wie Neid, Eifersucht, Hass oder Wut in tiefes Glück und innere Weisheit verwandeln. Nur wie?

Die Antwort ist einfach: mit Hilfe der buddhistische Psychologie. Denn diese macht es wie kaum eine andere Wissenschaft möglich, den Geist eines Menschen zu erforschen – und führt uns dadurch zu uns selbst.

Immer, wenn wir also leiden, wütend, hasserfüllt oder auch eifersüchtig werden, kann uns die buddhistische Psychologie verraten, wodurch diese Gefühle hervorgerufen worden sind. Denn sie leitet uns Schritt für Schritt an, uns wieder selbst zu spüren, uns kennenzulernen und dadurch zu entdecken, was tief in unserem Innersten verschüttet worden ist.

Mit Hilfe der buddhistischen Psychologie begeben wir uns also auf eine äußerst abenteuerliche Reise. Denn an deren Ende können wir sehen, wer wir wirklich sind: nämlich Wesen, tief erfüllt von wahrer Liebe. Und genau diese Erfahrung beendet nicht nur jegliches Leid, sondern führt uns auch zu innerer Weisheit und tiefstem Glück. :)

 

Astrologische Psychologie

Die astrologische Psychologie wird als die Wissenschaft der Selbsterkenntnis bezeichnet. Sie entwickelt also ebenfalls das Verständnis, sich selbst zu verstehen. Aus diesem Grund beantwortet sie folgende Fragen:

Mit Hilfe der astrologischen Psychologie ist es also ebenfalls möglich, sich selbst zu finden. Im Unterschied zur buddhistischen Psychologie geschieht dies aber mit Hilfe des Verstands. Die astrologische Psychologie ist deshalb eine deutlich erdigere und aus diesem Grund für viele Menschen einfachere und greifbarere Methode, deren Antworten aber immer begrenzt sind. Die buddhistische Psychologie hingegen kennt keine derartigen Grenzen. Denn sie geht weit über das Leben hinaus. :)

 

Da die KUMA-Methode sowohl die astrologische wie auch die buddhistische Psychologie enthält, deckt sie alle Fragen von Neueinsteigern sowie von Fortgeschrittenen auf ihrem Weg zu sich selber ab.